Pioniere für Hydrokultursysteme seit 1976

Ebb & Flood

GRÖSSERE AUSWAHL UND GRÖSSERE KONTROLLE

Mit Nutriculture Ebb & Flood-Systemen können Sie Ihre Pflanzenzucht bis ins letzte Detail kontrollieren.

Anbau in jedem denkbaren Nährmedium möglich, mit Topf oder ohne, sowie frei wählbare Einstellung der Bewässerungsintervalle und -dauer. So erzielen Sie optimale Leistungen mit Ihren Pflanzen.

Zur Wunschliste hinzufügen

Fachhändlersuche

  • Im nächstgelegenen Laden einkaufen

Sieh dir unser Video an

Beschreibung

Ihre Pflanzen werden auf einem Tisch angeordnet, der sich über dem Behälter mit der Nährstofflösung befindet.

Mit Hilfe einer Zeitschaltuhr werden die Zeitintervalle eingestellt, in denen die Nährlösung zum FLUTEN des Tisches aus dem Behälter gepumpt wird und dann ABLAUFEN („abebben“) kann.

Beim Fluten des Tisches nehmen Ihre Pflanzen genau die Menge an Wasser und Nährstoffen auf, die sie benötigen.

Mit dem Abfließen der Lösung wird die gesamte verbrauchte Luft aus dem Wurzelbereich abgezogen und frische Luft wieder direkt nach unten an die Wurzeln gezogen.

Die verbrauchte Menge an Nährstofflösung lässt sich leicht messen und ermöglicht es Ihnen so, Ihre Bewässerungsprogramme exakt auf die Bedürfnisse der Pflanzen zuzuschneiden, um optimale Erträge zu erzielen.

Nutriculture hält den Weltrekord für die höchste Tomatenstaude.

Sie wurde mit Hilfe eines Ebb & Flood-Systems gezogen.

Warum sich mit Ebb & Flood-Systemen hervorragende Ergebnisse erzielen lassen?

Erhöhte Wasser- und Nährstoffaufnahme im Vergleich zum Gießen von Hand.

Der Wurzelbereich wird mehrmals am Tag vollständig neu mit Sauerstoff angereichert.

Wurzelbereich mit freiem Ablauf bedeutet, dass Nährstoffansammlungen und Staunässe vermieden werden.

More Information

Höhere Erträge – durchgängige Bewässerung mit kleinen Mengen in Verbindung mit einem optimal mit Sauerstoff angereicherten Wurzelbereich sorgen für gesündere Pflanzen und höhere Erträge.

Anpassbarkeit – steuern Sie die Bewässerungsintervalle und -dauer so, dass sie Ihrer individuellen Wachstumsumgebung entsprechen und maximieren Sie so Ihre Erträge.

Flexibilität – Entscheiden Sie sich für ein beliebiges Nährmedium – Ton, Kokos, Steinwolle oder Erde, mit oder ohne Topf.

Auswahl – breite Palette an Systemgrößen zur Anpassung an Ihre räumlichen Gegebenheiten – von 70 cm x 60 cm bis zu 2 m x 1 m – Tiefstand zur Maximierung der Standhöhe.

Questions & Answers

Top-Tipp: Für die gesündesten Pflanzen und größten Erträge sollten Sie ein Flutungsprotokoll führen.

Notieren Sie Anzahl und Dauer der eingestellten Flutungen und die erforderliche Lösungsmenge, um den Behälter täglich bis zur maximalen Höhe zu befüllen. Experimentieren Sie, um die ideale Anzahl und Dauer der Flutungen zu finden – das Ideal ist die Anzahl und Dauer von Flutungen, mit der die meiste Nährlösung verbraucht wird. Maximieren Sie die Lösungsaufnahme und damit das Wachstum.

Nutzen Sie das Flutungsprotokoll als Richtlinie, um keine Mutmaßungen mehr anstellen zu müssen, und erzielen Sie so immer größere Erträge.

Medium

Nutzen Sie bei der Verwendung von Tonkügelchen das Ebb & Flood-System als Hydroanlage mit Vollzirkulation und befüllen Sie den Behälter alle paar Tage mit Nährlösung in der halben Konzentration.

Bei der Verwendung eines saugfähigen Mediums liegt das Ziel darin, Überschüsse zu minimieren und den Behälter mit Nährlösung in der vollen Konzentration zu befüllen.

Töpfe

Wenn Sie Töpfe im Ebb & Flood-System verwenden, ordnen Sie diese wie erforderlich an. Schneiden Sie Löcher für die Töpfe in die Abdeckplatte, hierdurch wird Licht vom Wurzelbereich ferngehalten. Bedecken Sie den Boden der Pflanzschale mit einer Verteilermatte, damit die Wurzeln aus den Töpfen auf die Matte wachsen können.