Pioniere für Hydrokultursysteme seit 1976

Multi-ducts

Unsere Multi-Ducts sind großflächige NFT-Systeme, die sich besonders für längere Räume mit geringer Bauhöhe eignen.

 Die bis zu 245 cm langen Kulturkanäle und der niedrige Tank ermöglichen es Ihnen, Ihre Kulturflächen optimal zu nutzen – selbst in niedrigen Räumen.

 Und da in unseren Multi-Ducts die Nährfilmtechnik zum Einsatz kommt, werden die Pflanzen nahezu direkt und ausgewogen mit Sauerstoff, Wasser und Nährstoffen versorgt. Dadurch lassen sich normalerweise dreimal so hohe Erträge als mit herkömmlichen Anbaumethoden erzielen.

Zur Wunschliste hinzufügen

Fachhändlersuche

  • Im nächstgelegenen Laden einkaufen

Beschreibung

Multi-Ducts sind komplette, hydroponische Zuchtsysteme, die hohe Erträge garantieren. Sie ermöglichen es Anbauern, eine große Anzahl von Pflanzen durch einen einzigen, tiefliegenden integrierten Tank zu versorgen. Pflanzenanzahl sowie Ertrag lassen sich so erheblich steigern – und das ohne höheren Arbeitsaufwand.

Jeder Multi-Duct besteht aus langen Kulturkanälen über einem tiefliegenden Tank. Die Pflanzen werden in Steinwolle-Blöcken auf die Kanäle gesetzt. Ihre Wurzeln wachsen entlang der Kanäle, wo sie uneingeschränkt Sauerstoff aufnehmen können.

Die Nährlösung wird laufend aus dem Tank in den „Kanal“ gepumpt und umspült die Wurzeln. Was von den Pflanzen nicht aufgenommen wird, fließt zurück in den Tank, um dann erneut in die Kanäle gepumpt zu werden. Die Nährlösung im Tank wird alle zwei bis drei Wochen ersetzt, um eine durchgehende, ausgewogene Nährstoffversorgung zu gewährleisten.

 Die konstante Versorgung mit Wasser, Nährstoffen und Sauerstoff sorgt – verglichen mit herkömmlichen Anbaumethoden – für gesündere Pflanzen, die sich schneller entwickeln und drei- bis viermal so hohe Erträge liefern.

More Information

Warum sich mit Multi-Ducts hervorragende Ergebnisse erzielen lassen:

Multi-Ducts sind Nährfilmtechnik-Systeme (NFT), die gesündere, schneller wachsende und ertragreichere Pflanzen gewährleisten.

• Die Wurzeln können Sauerstoff aufnehmen, ohne dabei von einem Kultursubstrat behindert zu werden.

• Höhere Wasser- und Nährstoffaufnahme.

• Keine Nährstoffablagerung oder -erschöpfung. Da praktisch kein Kultursubstrat vorhanden ist, kann es zu keiner erhöhten Nährstoffkonzentration oder zur Ablagerung schädlicher Salze kommen. Und da der Tank regelmäßig entleert und neu aufgefüllt wird, können sich die Nährstoffe auch nicht erschöpfen.

Die Vorteile von Nutriculture NFT-Systemen

• Nachweisbare Erfolge: bis zu viermal höhere Erträge als durch konventionelle Anbaumethoden.

• Erzielen Sie höhere Erträge auf kleinen Flächen – unser Mehrkanalsystem Multi-Duct MD904 reicht für 10 m² und ist nur 30 cm hoch!

• Reduzieren Sie die manuelle Bewässerung: Wenn Sie ein automatisches Nutriculture-Auffüllsystem an das Multi Duct-System anschließen, können Sie die Pflanzen auch über einen längeren Zeitraum unbeaufsichtigt lassen.

• Weniger Abfall: Das einzige verwendete Kultursubstrat ist die Steinwolle, in der die Pflanzen anfangs gezogen werden.

 

Questions & Answers

Wichtig: Vergewissern Sie sich, dass die Pflanzen wurzelgebunden sind, bevor sie in das System kommen. An der Außenseite der Startmedien sollten viele weiße Wurzeln sichtbar sein, diese sollten das Nährmedium in der Form des Topfes zusammenhalten, mit dem Sie begonnen haben.

Daumenregel: 1 Pflanze pro 0,09 m². Je nach der Pflanzensorte kann diese Fläche vergrößert oder verkleinert werden.

Lassen Sie die Pumpe durchgehend eingeschaltet. Eine Segmentzeitschaltuhr oder ein Bewässerungsplan sind nicht notwendig.

Entfernen Sie vollständig die Plastikhülle von den Steinwollewürfeln oder entfernen Sie die Töpfe, wenn Sie Erde oder Kokos verwenden. Hierdurch haben die Wurzeln mehr Zugang zu Sauerstoff.

NFT ist eine „wurzelnackte“ Anbautechnik. Alle außer den kleinsten Pflanzen brauchen zusätzliche Unterstützung, d. h. Yoyos oder Erbsennetze.

Schneiden Sie die Verteilermatte in der Länge so, dass ein mehrerer Zentimeter langer Überhang vom Kanal in den Behälter entsteht. Es gibt keine Rieselwassergeräusche!